Skip to main content

Michael Wahl

Kosten für das Baugebiet „Oberer Himmelsacker“ in Marbach steigen um 80.000,- Euro

Von einer Verwaltung sollte man sparsames und verantwortbares Handeln verlangen können, so Torsten Jahn, Bürgermeisterkandidat der Linken.Offenen Liste in Petersberg, zu den Mehrkosten für die Erschließung des Oberen Himmelsacker in Marbach.

Von einer Verwaltung sollte man sparsames und verantwortbares Handeln verlangen können, so Torsten Jahn, Bürgermeisterkandidat der Linken.Offenen Liste in Petersberg, zu den Mehrkosten für die Erschließung des Oberen Himmelsacker in Marbach. Für die Erschließung des Kanalnetzes am Oberen Himmelsacker seien von der Gemeinde zusätzliche Kosten in Höhe von 80.000,- Euro zu tragen.  

Die Mehrkosten wurden mit einer fehlenden Position bei der Ausschreibung begründet. Da die Gemeinde den Grundstücksinteressenten bereits die Grundstücke zu einem feststehenden Betrag angeboten hat, bleibe sie nun auf den 80.000,- Euro Mehrkosten sitzen. Dabei lagen die Kosten für die Erschließung des Kanalnetzes mit 1.024.000,- Euro schon über 100.000,- Euro über den Kosten der Planung. Der Preis der Grundstücke lag mit 115,- Euro pro m² schon mit 9,- Euro über dem Preis im Baugebiet in Steinau.

Jahn betonte, dass die hohen Kosten am Himmelsacker an der Lage des Baugebietes liegen. Anregungen vieler Bürger den günstigeren Riegelacker zu wählen wurden von der Gemeinde ignoriert. Den Preis müssten nun die Bauherrn und alle Bürger von Petersberg zahlen."